Apfelbäumchen e. V. 

Der gemeinnützige Verein Apfelbäumchen e.V. ist Träger von mittlerweile vier Kindertageseinrichtungen. Er entstand aus einer Elterninitiative, mit dem Ziel Betreuungsmöglichkeiten und Plätze für Kinder zu schaffen. 

Gegründet wurde der Verein als Kinderspielclub im Jahr 1996 mit Hauptsitz im Stadtgebiet Stuttgart West. Er umfasste zirka  20 Vereinsmitglieder, davon 5 Vorstände.

1997 startete die Einrichtung in Stuttgart - West mit 2 betreuten Spielgruppen, die Anfang 2012 in eine eingruppige Kita umgewandelt wurde.

Nach dem gleichen Schema wurde 2008 in Stuttgart Ost eine weitere Einrichtung für zwei betreute Spielgruppen eröffnet und 2010 in eine eingruppige Kita umgewandelt. Durch das Anmieten weiterer Räume am Standort Ost, ergab sich die Möglichkeit  die Einrichtung auf zwei Kita - Gruppen Anfang 2012 zu erweitern. 

Im Jahr 2013 begann das Projekt Killesberg, und im November 2014 wurde dann die Kita - Nord eröffnet.

Zeitgleich wurde 2014 mit Planung der Kita - Botnang begonnen und im Herbst 2015 wurde die vierte Kita eingeweiht.

Das Apfelbäumchen West hat 10 Plätze zur Verfügung. 

Das Apfelbäumchen Ost bietet Plätze für 18 Kinder zwischen 10 Monaten und 3 Jahren.

Das Apfelbäumchen Nord hat 2 Gruppen mit je 15 Plätzen für Kinder von 2-6 Jahren, wovon jeweils 5 Plätze Kindern unter 3 Jahren vorbehalten sind, sowie eine Krippengruppe mit 10 Plätzen anzubieten.

Das Apfelbäumchen Botnang hat 2 Gruppen mit jeweils 10 Plätzen für Kinder im Alter von 10 Monaten bis 3 Jahren.

Der Verein besteht heute (Stand 2015) aus ca.50 Mitgliedern sowie 3 Vorständen und 3 Aufsichtsratsmitgliedern.

 

Vereinssatzung Apfelbäumchen e V Neu 07_2014.pdf
Download